Harald Sattler bleibt Vorsitzender der SPD Tröstau !

Veröffentlicht am 24.05.2024 in Kommunalpolitik

In der Jahreshauptversammlung des Ortsvereins SPD Tröstau berichtete Vorsitzender Harald Sattler über die Parteiarbeit 2023/2024 des Ortsvereins.

Neben verschiedenen Veranstaltungen waren der 125-jährige Ortsverein Jubiläumsabend im Golfhotel mit Gastrednern Dr. Ralf Stegner, MdB, und der bayerischen Landesvorsitzende Ronja Endres sowie der Politische Ascherdonnertag 2023 mit Kevin Kühnert, MdB, und in diesem Jahr 2024 mit unserem Europakandidaten Martin Lücke die Highlights.

Die monatlichen Berichte über die Gemeinderatsitzungen, die auf Facebook, Instagram, Ortsverein Webseite und im Schaukasten regelmäßig veröffentlich werden, werden gerne gelesen. 

Erwähnt wurde außerdem die Unterstützung einiger Ortsverein Mitglieder für die Arbeit der SPD Frauen im Fichtelgebirge zum Weltfrauentag, Teilnahme an Demos gegen rechts, regelmäßige Firmenbesuche usw.

Im Hinblick auf die Europawahl am 09.Juni wird der Ortsverein unseren oberfränkischen SPD Kandidaten Martin Lücke, die bayerische Spitzenkandidatin Maria Noichl und die Spitzenkandidatin Katarina Barley natürlich unterstützen.

Geehrt wurden Marion Weiß und Julia Martini für je zehn Jahre Mitgliedschaft und eine besondere Ehrung ging an Rudi Müller für 65 Jahre Mitgliedschaft.

SPD Fraktionsvorsitzender im Gemeinderat Stefan Weiß informierte die Mitglieder über die Arbeit im Gemeinderat. Einige Themen, die entweder in Planung sind oder bereits auf den Weg gebracht wurden, lauten z.B. Bauanträge; Flächennutzungspläne Änderungen; Baugebiet Vordorf, Tröstau und Leupoldsdorf; neues Feuerwehrhaus Tröstau; Solarpark Vierst Planung; Nahversorger; Hochwasserschutz; Dorfstodl Freianlagen; Rathausvorplatz; Schulhaus Leupoldsdorf; Straßensanierung Tröstau-Leupoldsdorf.  

Positiv erwähnt wurden die Beratungen zum Haushalt 2024, der im März verabschiedet wurden, sowie  die Inbetriebnahme des Mobil-Funkmasten in Vordorf und die Zuweisung der Stabilisierungshilfen. 

Stefan Weiß bemängelte, dass am Straßensanierung und Straßenerhalt innerhalb der Gemeinde sehr wenig gemacht wurde und auch in Zukunft relativ wenig geplant ist. Außerdem gibt es für den fertig gestellten Dorfstodl immer noch keine Nutzungsordnung. Die Bürgerbefragung bezüglich des Siebensterns wird auch nicht weiterverfolgt.

Es bleibt das Anliegen der SPD Fraktion, immer für das Wohl der Gemeinde und ihrer Bürger nach besten Wissen und Gewissen Entscheidungen zu treffen.

Kassier Michael Sattler gab bekannt, dass die Kassenlage stabil sei und ihm wurde eine einwandfreie Kassenführung bescheinigt. 

Nun zu den Neuwahlen: Melanie Graf, Geschäftsstellenleiterin der SPD-Geschäftsstelle Hof, Roland Graf und Jörg Nürnberger fungierten als Wahlausschuss.

  • Harald Sattler wurde als Vorsitzender einstimmig bestätigt.

Die anderen Positionen wurden wie folgt gewählt:

  • stellvertretende Vorsitzende: Anke Günßler, Stefan Weiß, Jörg Nürnberger
  • Kassier: Michael Sattler
  • Schriftführerin: Anke Günßler
  • BeisitzerInnen: Joachim Gruber, Hans Joser, Karin Joser, Isabella Sattler, Roland Weber, Christa Weiß, Reinhard Wölfel 
  • RevisorIn: Frank Kilgert, Irmgard Martini

Alle  Wahlentscheidungen sowie die Delegierten für den Kreisverband, Unterbezirk und Bundeswahlkreiskonferenz werden auf der SPD Webseite https://www.spd-troestau.de/vorstand/ veröffentlicht.

Herzlichen Glückwunsch an den gewählten Vorstand!

Eure Tröstauer SPD


von links: Vorsitzender Harald Sattler mit Rudi Müller

 

Homepage SPD Tröstau im Fichtelgebirge

Suchen